TV DEG : TSV

Im absoluten Topsiel der B9-Liga trennte sich Eschenbach vom TV Degginen am Ende mit 2:2. Am Ende muss der TSV mit dem Unentschieden zufrieden sein, lag man doch bis zur 88. Minute mit 0:2 zurück. Ein ganz großes Lob gilt den mitgereisten Fans, die das Spiel einmalig machten.

 

Viel hatte man sich für das Topspiel vorgenommen. Besonders im ersten Durchgang ließen die Eschenbacher doch leider so einiges vermissen. Vor allem was den Kampfgeist angeht, waren die Hausherren den Eschenbachern einen Schritt voraus. Nach den ersten zehn Minuten, die durch beidseitiges Abtasten bestimmt waren, übernahmen die Hausherren die Initiative, ohne jedoch zwingend zu werden. Was von Anfang an klar war, verhinderte Eschenbach jedoch nicht. Gleich mehrmals wurde ohne Not gefoult. Deggingen, bekannt durch ihre großen Spieler waren vor allem in der Luft brandgefährlich. Und so sollte auch der Führungstreffer fallen. Nach einem absolut unnötigen Foulspiel köpfte der Degginger Spieler den Ball ins Netz. Eschenbach, im ersten Spielabschnitt nach vorne komplett enttäuschend, kam erst in der 40. Minuten zum ersten Mal gefährlich vors Tor. Nach Zuspiel von Steiger, kam Kottke frei zum Schuss, scheiterte jedoch am Torwart.

 

Für den zweiten Abschnitt wollte Eschenbach jetzt alles versuchen. Die normale, gewohnte Offensive-Power ließ jedoch auch im zweiten Spielabschnitt auf sich warten. Dennoch kam man nun häufiger gefährlich vors Degginger Gehäuse. Aust und Soberka hatten die großen Ausgleichsmöglichkeiten. Doch beides Mal war ein Fuß im letzten Moment dazwischen. Während Eschenbach auf den Ausgleich drängte, spielten die Hausherren die Begegnung clever. Mit dem ersten Angriff erhöhte der TV-Stürmer mit einem sehenswerten Schlenzer (75.). Jetzt schien die Begegnung entschieden. Während das gewohnte Spiel jedoch weiter vermisst wurde, kämpfte sich der TSV an diesem Tag zurück. Nach Foul an Soberka verwandelte Muggi Aust in der 88. Minute zum Ausgleich. Es kam noch besser. Nach Flanke von Aust kam Kottke in der Nachspielzeit (90+2) frei zum Kopfball und nickte zum viel umjubeleten Ausgleichstreffer ein.

 

Die Aktiven des TSV möchten sich auf diesem Wege bei allen mitgereisten Zuschauer bedanken. Was am vergangenen Sonntag passiert ist, ist für die Kreisliga vermutlich einmalig. 150 Zuschauer begleiteten den TSV in blau und weiß gekleidet. Vor allem der Empfang in Deggingen bleibt unvergesslich. Herzlichen Dank, ihr seid meisterlich! Bilder von den außergewöhnlichen Fans und vom Spiel gibt es auf der Homepage.

 

TSV: Holzheu – Schick (45. Streckel), Engin, Schäfenacker, Maier (45. Markus Aust) – Steiger, Kottke, Wirth (65. Yilmaz), Troschke, Muggi Aust – Soberka.

 

Tore: Aust, Kottke

 

Vorschau: Durch den Ausgleichstreffer bleibt im Meisterrennen alles offen. Eschenbach spielt am kommenden Sonntag beim TB Gingen. Anspiel ist um 15 Uhr. Der TSV hofft auf die gewohnt, starke Unterstützung. Ihr seid spitze.