TSV II : TKSV I

Die zweite Mannschaft des TSV Eschenbach gewinnt Ihr erstes Pflichtspiel in dieser Saison mit 4:3 nach Elfmeterscheißen gegen die vor dem Spiel favorisierten TKSV Geislingen I.

 

In einem hart umkämpften und bis zur letzten Minute hochspannenden Spiel konnte der TSV mit einer disziplinierten Mannschaftsleistung die Pokal-Qualifikationsrunde gewinnen und so und die erste Runde einziehen. Vor dem Spiel in Geislingen waren die Rollen eigentlich klar verteilt: Der TSV II war beim letztjährigen drittplazierten der Kreisliga B9 der Außenseiter. Von der ersten Minute an, konnte man deshalb auch die klare taktische Vorgabe des TSV erkennen: über eine sichere Defensive und schnellem Umschaltspiel bei Balleroberung sollte der TKSV vor einige Probleme gestellt werden. Die Taktik ging beim Führungstor durch Stefan Wiedmann erstmals voll auf. Bei einem Konter wurde dieser mustergültig von Michael Czysch bedient und schob eiskalt zur Führung ein. Diese blieb bis zur Halbzeit bestehen. Nach der Pause spielte sich dann fast das komplette Spielgeschehen in der Hälfte des TSV ab. Die Heimmannschaft konnte das Spiel immer mehr an sich reißen und drängte auf den Ausgleich. Dieser fiel dann jedoch etwas glücklich über eine Standartsituation. Der TSV verlor jedoch auch nach dem Ausgleich nicht seine defensive Grundordung und konnte das Ergebnis bis zum Schluss halten.

 

Da es nach 90 Minuten noch keinen Sieger gab, musste dieser schließlich im Elfmeterschießen gekürt werden. Nachdem der TSV die ersten beiden Elfmeter verschoss, schien alles danach, als ob sich der Favorit nun doch noch durchsetzen würde. Allerdings hatten Sie da noch nicht den schon während der gesamten Partie glänzend parierenden TSV Torhüter Rudolph Straß auf der Rechnung. Nachdem auch die Heimmanschaft 2 Elmeter verschossen hatten, kam es bei den jeweils letzten Schützen beider Mannschaften zum Showdown: der Spieler von TKSV verschießt und Andreas Aichele verwandelt den entscheidenden Elfmeter in gewohnt sicherer Art und Weise zum letztendlich etwas glücklichen, aber durch die herausragende Mannschaftsleistung verdienten Sieg in der Pokal-Qualifikation. Durch den Sieg geht es für die zweite Mannschaft des TSV am Dienstag, den 26.08.2014 in der ersten Runde des Pokals gegen den A-Ligisten Oberboihingen weiter. Über reichlich Zuschauer würden sich die Spieler freuen, um auch in der ersten Runde wieder für ein packendes Pokalspiel zu sorgen.

 

(Tore: Wiedmann, Geul (Elfm.), Czysch (Elfm.), Aichele (Elfm.))