TSV I : TV Eybach

TSV gewinnt 5:0 zum Auftakt

 

Viel Luft nach oben bleibt nach dem ersten Saisonspiel. Dennoch gewann der TSV locker mit 5:0 gegen den TV Eybach. Am Donnerstag wartet wieder Eybach um 18.30 Uhr in Eschenbach zum Pokal, dann geht es am Sonntag um 15 Uhr in Gingen weiter.

 

Einen besseren Saisonstart hätte Eschenbach nicht haben können. Bereits nach drei Minuten ging der TSV in Führung, als Schick einen Foulelfmeter verwandeln konnte. Zuvor schickte Kapitän Wirth Matthias Aust, welcher nur noch vom Torwart zu Fall gebracht werden konnte. Der Eybacher Torwart hatte als letzter Mann sogar noch Glück, nur mit Gelb bestraft zu werden. Anstatt jetzt befreit aufzuspielen, gab es immer wieder Fehlpässe im Aufbauspiel des TSV. So hatte Eybach nach zehn Minuten die große Ausgleichsmöglichkeit, doch Keeper Holzheu parierte im 1:1-Duell stark. In einer jetzt chancenarmen Halbzeit sorgte Matthias Aust nach Zuspiel von Steiger für das zweite Tor.

 

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs leistete ein Eybacher Spieler nach einer Tätlichkeit an Streckel seinen Mitspielern einen Bärendienst, die fortan zu zehnt weiter spielen mussten. Dies nutzte Eschenbach nun aus. Soberka schickte den gewohnt schnellen Aust, der vorm Torwart auf Schick quer legte, der nur noch einschieben musste. Der vierte Treffer war eine Duplette. Wieder war Muggi Aust seinen Gegenspieler davon geloffen und legte wieder quer auf Schick, der wieder vollendete. Den Schlusspunkt setzte Aichele. Nachdem Steiger am Innenpfosten gescheitert war, staubte Aichele zum 5:0 (85.) ab.

 

TSV: Holzheu – Streckel, Bilgin, Schäfenacker, Maier (60. Aichele) – Matthias Aust, Troschke (46. Soberka), Wirth, Markus Aust, Steiger – Schick.

 

Tore: 3x Schick, Matthias Aust, Aichele.