FTSV D/G : TSV I

Erste mit erstem Punktverlust

 

Am elften Spieltag ist es passiert. Nach einem am Ende unglücklichen 1:1-Unentschieden verliert der TSV im Aufstiegsrennen zum ersten Mal Punkte. Ein Warnschuss für die letzten vier Spiele in diesem Kalenderjahr, nicht nachzulassen.

 

Von Anfang an spielte Eschenbach nicht so konzentriert, wie man es gewohnt ist. So entwickelten sich im ersten Spielabschnitt Torchancen auf beiden Seiten. Dennoch blieb es bis zur Pause beim 0:0. Eschenbach hatte durch Muggi Aust und Soberka gleich mehrere große Möglichkeiten. Aust scheiterte wie Soberka zwei Mal am Torwart. Pech hatte Eschenbach als Kapitän Wirths Schuss von der Linie gerettet wurde. Die Gastgeber hatten auch gleich mehrmals gute Möglichkeiten. Torhüter Holzheu rettete jedoch gleich mehrmals in brenzligen Situationen stark.

 

Im zweiten Spielabschnitt spielte nun ausschließlich der TSV, ohne jedoch zu überzeugen. Dennoch gab es nur noch Torchancen auf Seiten der Gastgeber. Sowohl Maiers als auch Steigers Schüsse wurden von der Linie gekratzt. Als alle mit einem torlosen Spitzenspiel rechneten, schlug Eschenbach doch noch zu. Soberka schickte Aust, der mit viel Übersicht den mitgelaufenen Maier bediente, der wiederum zum umjubelten Treffer einschob (86.). Anstatt den Auswärtssieg über die Zeit zu retten, ließ Eschenbach nach und Gosbach schlug den Ball mit dem Mute der Verzweifelung ein letztes Mal nach vorne, wo deren Torjäger ihn unhaltbar ins Tordreieck köpfte.

 

TSV: Holzheu – Streckel, Schäfenacker (50. Aichele), Bilgin, Maier – Markus Aust, Troschke (70. Kottke), Wirth, Matthias Aust, Steiger – Soberka (80. Wiedmann).

 

Tor: Maier.

 

FC Donzdorf II : TSV Eschenbach II 9:0