TSV I : CROG

In einem temporeichen Spitzenspiel mit einigen Nicklichkeiten gewann die Erste vor 200 Zuschauer auf dem Eschenbacher Sportplatz verdient mit 1:0 und sicherte damit die Tabellenführung. Garant für den Sieg war einmal mehr die klasse Defensivleistung des TSV.

 

Das Spiel gegen einen früh attackierenden Gegner begann gleich mit viel Tempo, da sich die Gäste im Gegensatz zu anderen Gegnern der Kreisliga B 9 nicht nur hinten rein stellen wollten, sondern auch selbst die Initiative ergriffen. Dennoch gab es in Durchgang eins nur Chancen auf Geislinger Seite. Eschenbach vergab jedoch einmal mehr beste Möglichkeiten zum Teil fahrlässig. In der fünften Minute schickte Wirth Muggi Aust, der nur knapp vorbei schoss. Zehn Minuten später schickte diesmal Soberka Aust, doch diesmal verhinderte der Pfosten den Führungstreffer. In der 25. Minute war es nach einer Maier-Flanke die Latte, die den längst überfälligen Führungstreffer verhinderte. Eschenbach drückte gegen einen spielstarken Gegner und kam in der 40. Minute zur hoch verdienten Führung. Nach einem Aust-Eckball bekam Kapitän Wirth den Ball, welchen er sehenswert ins linke Dreieck drosch. Noch vor der Pause verpasste Markus Aust nur knapp das 2:0.

 

Anstatt so weiter zu spielen, ließ Eschenbach im zweiten Durchgang nach und so kam Geislingen mit ihren Landes- und Verbandsliga erfahrenen Spielern immer wieder zu guten Chancen. Torhüter Holzheu sowie die Innenverteidigung um Bilgin und Wirth spielten jedoch derart stark auf, dass Geislingen kein Tor mehr machen konnte. Auf der anderen Seite hatte Aichele die Entscheidung auf dem Fuß, vergab jedoch knapp. In einer mehr als nur hitzigen Endphase dezimierten sich die Gäste nach Niklichkeiten noch. So gewann der TSV am Ende zwar knapp, jedoch hoch verdient gegen einen starken Gegner.

 

TSV: Holzheu – Streckel, Wirth, Bilgin, Maier – Markus Aust (45. Schick), Troschke, Aichele, Matthias Aust, Steiger (60. Schäfenacker) – Soberka (77. Kottke).

 

Tor: Wirth

 

TSV Eschenbach II : TV Jahn Göppingen 1:4

 

Vorschau: Sonntag

 

SV Altenstadt : TSV Eschenbach (15 Uhr)

 

SF Jebenhausen II : TSV Eschenbach II (13 Uhr)